Copyright © 2018 by Kollo
Seit   dem   Besuch   der   Cooley   Distillery   im   Jahr   2010   und   einem   ausgiebigen Tasting   bin   ich   ein   absoluter   Fan   der   Connemara   Peated   Single   Malt   Abfüllungen geworden. Damals der einzige rauchige Malt von der Grünen Insel Irland. Was   lag   also   näher,   als   diesen   irischen   Whiskey   auch   in   meine   Sammlung aufzunehmen und die Originalabfüllungen auf meiner Homepage vorzustellen. Da    Cooley    erst    seit    1989    Single    Malt    Whiskey    produziert,    sind    die    bisher erschienenen   Abfüllungen   überschaubar.   Sollten   Sie   dennoch   eine   Abfüllung kennen, die hier nicht aufgeführt ist, melden Sie sich bitte bei mir. Greetings to Eddie Marmion for his warm welcome at Cooley Distillery 2010!
Connemara - Peated Single Malt NAS - 40,0 Vol.-% - 70cl
… zum Vergrößern Bilder anklicken!
Aktuelle Version
Version 1 (vor 2006)
Version 2 (2006 - 2010)
Version 3 (2010 - 2014)
Die aktuelle Version der Standardabfüllung in der Connemara Range (Bild links).Ein leicht rauchiger und durchaus gefälliger Irish Whiskey, der es mit den meisten schottischen Brüdern aufnehmen kann. Aroma: Rauchige Torfigkeit verfeinert mit leichten Honignoten und einem Anklang von getrockneten Früchten. Geschmack: Samtene Weichheit mit einem honigsüßen Beginn, gefolgt von Malz- und Fruchtaromen, welche dem vollmundigen Torfaroma den Weg ebnen. Abgang: Lang, mit süßen Honignoten und einem kraftvollen, torfigen Finish.
Der CONNEMARA ist der derzeit einzige irische Single Malt Whiskey, der aus getorftem Malz hergestellt wird. Dazu kommt die für Irland ungewöhnliche Zweifachdestillation, statt der sonst üblichen drei Brennvorgänge. Bei Blindverkostungen wird der Connemara daher regelmäßig für einen schottischen Malt gehalten. Wenn Sie leicht rauchigen Whisky mögen, sollten Sie den Connemara unbedingt probieren. Sie werden überrascht sein und vielleicht wird er einer Ihrer Favoriten.
Connemara 12 - Peated Single Malt 12 J. - 40,0 Vol.-% - 70cl
Aktuelle Version
Version 2 - 58,6 Vol.-%
Version 2 - 58,8 Vol.-%
Version 2 - 60,7 Vol.-
Die aktuelle Version des 12-jährigen Connemara im neuen, modernen Kilbeggan Design (Bild links). Aroma: Voll und intensiv mit viel Malz und kräftigem Rauch. Geschmack: Weich und rund. Eine harmonische Balance aus Frucht und Rauch. Abgang: Lang und würzig mit Torfrauch.
Frühere Versionen des Connemara 12 Jahre jeweils in einer runden Tube aus Holz. Die Version 3 zeigt eine 750ml Flasche für den US-Markt, die ich allerdings bei meinem Besuch der Brennerei in 2010 direkt dort erhalten habe.
Connemara - Cask Strength NAS - verschiedene Vol.-% - 70cl
Aktuelle Version
Version 1
Version 2
Version 3
Die Version des Connemara Cask Strength mit 57,9 Vol.-% Alkohol, wie sie zuletzt im Handel war. Die Abfüllung stammt noch aus der Zeit vor dem Eigentümer Beam Suntory (Bild links). Aktuell wird der Cask Strength nicht mehr im Handel angeboten. Aroma: Ein einzigartiger Duft nach irischen Hochmooren und Kaminfeuer. Geschmack: Intensive Torfnoten kombiniert mit einem Hauch von Früchten und Schokolade sowie Gewürznoten. Abgang: Lang und torfig.
Vor-Versionen des Connemara Cask Strength, schon in der bauchigen Flasche und jeweils mit anderen Alkoholstärken. Auf Grund der unterschiedlichen Alkoholstärken der Abfüllungen kann davon ausgegangen werden, dass es sich tatsächlich um echte Cask Strength Abfüllungen oder zumindest um Batches handelt, die nicht mit Wasser auf eine einheitliche Stärke reduziert wurden.
Alte Abfüllungen des Connemara Cask Strength in der Standard Whisky Bottle und mit jeweils unterschiedlichen Alkoholstärken. Übrigens die einzigen Abfüllungen von Connemara, die mir in diesen Flaschen bekannt sind. Da es hier einige unterschiedliche Flaschen gibt, könnte es sich sogar um Einzelfassabfüllungen in Cask Strength handeln. Dagegen spricht aber, dass ein einzelnes Fass zu wenige Flaschen ergibt und dass das sicher auch drauf stehen würde. Also wahrscheinlich doch einzelne Batches.
Connemara - Turf Mór NAS - 46,0 Vol.-% - 70cl
Connemara - Turf Mór NAS - 58,2 Vol.-% - 70cl
Die aktuelle Abfüllung des Turf Mór ist eine stark rauchige Abfüllung von Connemara. Das Malz hat bei Destillation einen Rauch- gehalt von über 50 ppm. Aroma: Rauchig und süß mit Holzkohle, Gewürzen, Malz und Zitrus. Geschmack: Anfänglich süß und weich. Leicht sirupartig mit Eiche, Rauch und würzigen Noten. Abgang:Lang und etwas trocken. Wieder Malz und Eiche.
Die alte Abfüllung des Turf Mór war eine intensiv rauchige Variante des Connemara in begrenzter Stückzahl und mit starken 58,2 Vol.-% Alkohol angefüllt. Aroma: Kräftig mit etwas Salz, Rauch und Gewürzen und einer überraschenden Süße. Geschmack: Süß mit kräftigem Torfrauch. Abgang: Mittellang und trocken mit Eichenholz und Torfrauch. Nicht mehr im Handel, bei Sammlern gesucht.
Connemara 22 - Turf Mór 22 J. - 46,0 Vol.-% - 70cl
Dieser Connemara durfte ungewöhnlich lange, nämlich 22 Jahre in First Fill Bourbon Fässern reifen. Da Cooley erst im Jahr 1989 die Whiskeyproduktion aufgenommen hat muss der Malt aus den ersten Produktionsjahren stammen (man munkelt 1991/1992). Aroma: Starke Vanillenoten. Sanfter Rauch und ein Touch von Pfirsich. Minze oder Menthol mit sanft-erdigem Lakritz. Ein Hauch Honigmelone und Milchschokolade. Sehr reif und weich. Geschmack: Komplex. Wunderschöne Süße verbunden mit Lakritz und Holunderblüte. Seidiger Rauch verbunden mit süßer Vanille. Abgang: Mittellang, süß und ausgewogen. Mit zurzeit knapp unter 120 Euro im Handel für einen irischen Single Malt m.E. eher im oberen Preissegment, aber sein Geld wert.
Connemara - Bog Oak NAS - 57,5 Vol.-% - 70cl
Der Connemara - Bog Oak ist eine Sonderabfüllung aus dem Jahr 2011. Für den Bog Oak wurden drei Fässer ausgewählt. Die Fässer wurden sodann mit neuen Fassdeckeln aus über 5000 Jahre altem Eichenholz versehen, das aus dem nahegelegenen Moor von Connemara stammt. Diese verleihen dem Whisky besonders erdige Aromen. Die Lieferung erfolgte in einer schönen Holzkiste und mit einem Eichenstück aus dem Fassdeckel. Aroma: Kräftige Raucharomen, Spuren von geteertem Seil, Meeresluft, Karamell und Bananen. Geschmack: Mundfüllend und schwer mit viel Rauch. Der Alkohol explodiert vulkanartig. Zarte Anklänge von Banane, gemischte Zitrusschalen und Schokolade. Der Rauch begleitet die ganze Zeit. Abgang: Langanhaltend und warm. Der Bog Oak ist nicht mehr im Handel erhältlich und dürfte sich zu einem Sammlerstück entwickeln, wenn er nicht schon eines ist.
Connemara - Sherry Finish NAS - 48,0 Vol.-% - 70cl
Small Batch Edition 2009 (immerhin 10.000 Flaschen), nicht kühlgefiltert. Dafür werden bis zu 15-jährige Connemara Malts vermählt, um die typischen Rauchnoten zu wahren und andererseits die Komplexität und Weichheit älterer Abfüllungen aufzunehmen. Nach der ersten Reifephase in Ex-Bourbonfässern reift der Whisky für mehrere Monate in Sherryfässern und erhält so seine einzigartige Geschmackskombination aus Torfrauch und Sherry. Aroma: Dunkle Trockenfrüchte, samtig, süßer Torf, blumig und würzig (Nelken?). Geschmack: Frisch, kühl und sanft, würziger Torf und Pfeffer. Abgang: Pfeffer, trockener Torf, Trockenfrüchte und eine lang anhaltende Süße. Nicht mehr im Handel zu bekommen.
Connemara - Distillers Edition NAS - 43,0 Vol.-% - 70cl
Die Distillers Edition ist ein in Sherryfässern nachgereifter Peated Single Malt. Die Serie erscheint als "Small Batch Edition", das heißt, es werden jeweils nur kleine Chargen abgefüllt. Mit 43,0 Vol.-% wird er zudem auch stärker abgefüllt als die Standardversion. Aroma: Torf mit Aromen von Zitrusfrüchten, vor allem Grapefruit. Geschmack: Deutlich Torf in Kombination mit Fudge und Toffee. Voll und weich, fruchtig, rote Beeren und malzige Töne. Perfekt ausbalanciert. Bild links: Die aktuelle Version in neuen Design unter Beam Suntory. Zurzeit für 38,50 e im Handel erhältlich. Bild rechts: Ältere Abfüllung aus Cooleys selbständigen Zeiten mit dem Master Distiller Noel Sweeney auf der Tube. Noel hat Cooley inzwischen verlassen und ist für die Powerscourt Distillery im County Wicklow tätig.
Connemara Single Cask Abfüllungen
Die Connemara Single Cask Abfüllungen sind aktuell rar geworden und gehören nicht zur Standard Range der Brennerei. In der Vergangenheit gab es einige offizielle Single Cask Abfüllungen der Brennerei, die für den allgemeinen Markt bestimmt waren und in der Regel mit 46,0 Vol.-% Alkohol abgefüllt sind. Daneben produzierte Cooley aber auch spezielle Bottlings für besondere Anlässe oder Kunden, die ein einzelnes Fass selbst vermarkten wollten. Wie viele Single Cask Abfüllungen es wirklich gibt ist - zumindest mir - unbekannt. Deshalb mal der Versuch, so viele wie möglich zusammenzutragen und darzustellen. Zur Übersicht der bisher ermittelten Flaschen gelangen Sie … hier Tasting Notizen der Abfüllung im Bild rechts von „Beowein“: Aroma: Rosen, Moschus, dampfender Nadelwald und Moor. Stark, intensiv, Meeraroma, eine süße, minzige Note mit einem Hauch Wollwachs, gut ausbalanciert, mit cremigen Popcorn-Noten. Die Rauchigkeit ist gedämpfter als man bei diesem Alter erwarten würde. Am Schluss Eiche und typische Vanille- und Schokolade-Aromen, ein bisschen Zimt. Geschmack: Reichhaltiger und öliger Beginn mit enormem Anstieg von Torf in der Mitte. Sehr weich, rund und komplex. Warmer Honig, Spuren von süßem Pfeifenrauch, Malz, Eiche. Sehr komplex. Abgang: Massive Anklänge von Torf, süß und mächtig.
Connemara - Single Cask K92/35 4293 IOC: 04.09.1992 - 28.11.2008 46,0 Vol.-% - 70cl