Copyright © 2018 by Kollo
Die Mannochmore Distillery liegt ca. 10 km südlich von Elgin zwischen der A 941 und der B 9010. Auf dem gleichen Gelände steht auch die Glenlossie Distillerie. Beide gehören zur Speyside. Mannochmore ist relativ jung. Erst 1971 durch SMD gebaut, wurde sie in der großen Brennereikrise bereits 1985 wieder geschlossen. 1987 von UD übernommen und so unter dem Dach von DIAGEO. Seit 1996 produziert sie wieder regelmäßig, wobei der Malt überwiegend in die Blendindustrie geht. In der Flora & Fauna Serie wird der Mannochmore seit 1992 als 12-jähriger mit 43,0 Vol.-% abgefüllt. Die 12-jährige Abfüllung ist im regulären Handel ohne Verpackung erhältlich. Im Übrigen gibt es nur wenige Originalabfüllungen von Mannochmore.
Mannochmore - Flora & Fauna Serie
… Vorschaubilder anklicken für Bild 699 x 1200 px
Mannochmore 12 43,0 Vol.-%   -   70cl / 0,7 L Nase: Stark alkoholisch, leicht süß mit einem Hauch Torfrauch. Gaumen: Sehr weiches, zartes Aroma mit einem leichten Geschmack nach Bier. Finish: Leicht und mittellang.
[links] Erste Version in der Holzbox und Flasche mit weißer Verschlusskappe. [rechts] Zweite Version in der Holzbox und Flasche mit schwarzer Verschlusskappe.