Pittyvaich - 12 Jahre - Flora & Fauna Serie 43,0 Vol.-%   -   70 cl / 0,7 l Nase: Fruchtig süß nach Sherry und reifen Früchten (Birne?). Gaumen: Sherry und Malz gefolgt von starken Gewürznoten und wieder reife Früchte. Finish: Lang und würzig. "Jim Murray hält das verwendete Sherry Fass für eines der besten, das er je in der Nase gespürt hat.
Die   Pittyvaich   Distillery   gibt   es   nicht   mehr.   Erst   1974   auf   dem   Gelände   der   Dufftown Brennerei   in   der   gleichnamigen   Stadt   (Speyside)   von   Arthur   Bell   &   Sons   erbaut,   wurde sie bereits 1993 geschlossen und ist inzwischen vollständig abgerissen. Nach    der    Übernahme    von   Arthur    Bell    &    Sons    durch    Guinness    im    Jahr    1985    kam Pittyvaich   unter   das   Dach   von   United   Distillers   (DIAGEO).   Die   nahmen   ihn   1992   als   12- jährigen in ihre Flora & Fauna Serie auf. Obwohl   die   Brennerei   bereits   seit   Jahren   nicht   mehr   existiert,   waren   die   Bestände   so groß,   dass   der   Pittyvaich   12   bis   2011   problemlos   im   Handel   erhältlich   war.   Seitdem verschwindet   er   immer   mehr   vom   Markt   (es   ist   einfach   nichts   mehr   da)   und   die   Preise für die verbliebenen Flaschen steigen stetig an. BILD   (links):   Auf   dem   Platz   (im   Hintergrund   Gebäude   der   Dufftown   Brennerei)   soll   die Pittyvaich Distillery mal gestanden haben!?
Pittyvaich 12 - F&F (Holzbox, black cap)
Die    zweite    Version    des    Pittyvaich    in    der Holzbox und Flasche mit schwarzer Kappe.
… Bilder anklicken!
Pittyvaich 12 - F&F (Holzbox,white cap) Glenlossie 10 - F&F (Darkbox für die Schweiz)
Die   erste   Version   der   Serie   in   der   Holzbox   und mit schwarzer Kappe.
Auch   beim   Pittyvaich   gibt   es   die   Version   in   der schwarzen    Holzbox    speziell    für    die    Classic Malt Freunde in der Schweiz..
Copyright © 2014 - 2018 by Kollo
Copyright © 2014 - 2018 by Kollo