Strathmill- 12 Jahre - Flora & Fauna Serie 43,0 Vol.-%   -   70 cl / 0,7 l Nase: Grüner Apfel, Vanille und Hinweise auf Toffee. Gaumen: Leicht grasig mit Noten von Karamell, Apfel, Muskatnuss und einem kleinen Hauch Minze. Finish: Mittellang, minimal rauchig. Insgesamt sehr angenehm, braucht aber eine kurze Zeit, um sein volles Profil zu entfalten.
Die   Strathmill   Distillery   liegt   am   Rande   des   Örtchen   Keith   in   der   Speyside   und   ist   wohl nur wenigen Whiskyfreunden auf Anhieb ein Begriff. Gegründet   wurde   sie   1891   durch   den   Umbau   einer   Getreidemühle   unter   dem   Namen Glenisle.   Bereits   1895   wechselte   sie   den   Besitzer   zu   W   &   A   Gilbey,   die   auch   die   Glen Spey Distillery besaßen und ihr den heutigen Namen gaben. Nach    der    Fusion    mit    Justerini    &    Brooks    zu    IDV    (1962)    kam    Strathmill    zu    Grand Metropolitan. Die wurden dann UDV und gehören somit heute zum DIAGEO Konzern. Der   Strathmill   12   ist   einer   von   4   Whiskys   die   erst   2001   zur   Flora   &   Fauna   Serie   kamen. Dementsprechend gibt und gab es ihn nur in der heutigen Form ohne Verpackung. Lange   Zeit   war   der   Strathmill   das   Herzstück   des   Blends   "Dunhill   Old   Master".   Neben   der Flora & Fauna Serie gibt es keine Originalabfüllungen.
… Bilder anklicken!
Strathmill 12 - F&F Strathmill 12 - F&F (Darkbox für die Schweiz)
Meines     Wissens     die     einzige     Version     des Strathmill   mit   der   schwarzen   Verschlusskappe (Bild        links).        Die        Flaschen        werden ausschließlich ohne Verpackung geliefert. Darüber   hinaus   gibt   es   auch   beim   Strathmill eine   Variante   für   die   Classic   Malts   Freunde   in der    Schweiz    in    der    einheitlichen    schwarzen Holzkiste (rechtes Bild).
Up
Copyright © 2014 - 2018 by Kollo
Copyright © 2014 - 2018 by Kollo